Sie sind hier: Startseite / Fragen / Studienbeginn

Studienbeginn

Bachelor

Ich bin angehende/r Telematik-StudentIn, leider kann kann ich aber erst einen Monat nach Semesterbeginn anfangen, Was für Probleme ergeben sich? Was könnte ich gegen diese Probleme tun?

Grundsätzlich ist eine späte Studienanmeldung möglich. Bei allen reinen Vorlesungen (VO), kannst du problemlos am Ende des Semesters die dazugehörige Prüfung machen. Bei Lehrveranstaltungen mit immanentem Prüfungscharakter wie zB Grundlagen der Informatik Übung, Analysis T1 usw. wird es problematischer, da in diesen Fächern bereits Teilleistungen von den Studierenden gefordert wurden. In diesen Fächern könntest du höchstens versuchen, dich mit dem Vortragenden direkt zu arrangieren, also ob du zB auch ohne bisher erbrachte Teilleistungen zu einer positivem Note kommen kannst, das hängt dann allerdings von der Toleranz des Vortragenden ab und dafür kann ich natürlich auch nicht garantieren. Da würde ich dir aber raten, möglichst sofort dies zu erledigen und vielleicht schon jetzt zu inskribieren und versuchen, das Studium nebenbei zu beginnen. Je länger du wartest, desto schwieriger wird das werden.

Ansonsten kannst du dieses Wintersemester nicht alle Lehrveranstaltungen besuchen, was aber keine gravierenden Auswirkungen auf die Absolvierung von zukünftigen Lehrveranstaltungen hat, wir haben keine Voraussetzungen für gewisse Lehrveranstaltungen, sprich du kannst zB aus dem zweiten Semester alles Besuchen, auch ohne das erste Semester abgeschlossen zu haben.

Achtung bezüglich der STEOP (24.10.2011)

Könnte ich mich mit jemandem von der Basisgruppe treffen, um meine Frage zu klären? :)

Du kannst natürlich auch gerne bei uns in der Basisgruppe vorbeikommen. Am Nachmittag ist fast immer wer da, ruf +43 316 873-4134 an oder schreib ein E-mail (basisgruppe@telematik.edu) vorher, falls du nicht bis zur Studienberatung warten willst. Wir beraten dich auch gerne per Mail und Telefon.

Wie sieht es im Telematikstudium mit Computer Hardware aus? Ich habe gelesen, dass es Rabatt bei gewissen Händlern gibt wenn man über die Uni bestellt. Wie leistungsfähig muss mein Computer sein?

Jeweils zu Beginn des Semesters gibt es von u:book [1] Aktionen speziell für Studierende. Das sind normal Business Geräte (zuverlässiger) mit gutem Service zu einem besseren Preis am freien Markt. Die Details findest du auf der Homepage. Die Leistungsfähigkeit ist meiner persönlichen Erfahrung nach, absolut zweitrangig, da du mit dem Gerät fürs Studium hauptsächlich programmieren und Büro ähnliche Anwendugen ausführen wirst. Als weitaus wichtiger sind Zuverlässigkeit, Service, Akkulaufzeit, Gewicht, Bildschirmgröße und Anschlüsse für Peripherie (USB, DVI, VGA,...). Außerdem oft recht praktisch ist ein Tablet PC.

[1] http://www.ubook.at/

Kann ich diejenigen LUs, VUs, deren Inhalte ich bereits in der HTL kennengelernt habe, anrechen lassen.

Bei uns wird nicht viel angerechnet, weil die Meinung der Lehrenden dazu ist, wenn jemand etwas kann, ist es ohnehin kein Problem, die LV positiv zu absolvieren. Aber du kannst natürlich zu dem jeweils Vortragenden und zu unserem Studiendekan gehen und nachfragen.

Bei welchen Lehrveranstaltungen besteht Anwesenheitspflicht?

Vereinzelt bei Übungen, z.B. wenn man in Analysis ankreuzt ein Beispiel gerechnet zu haben, muss man auch in der Übung da sein, weil man aufgerufen werden könnte zum Vorrechnen. Ansonsten gibt es nur bei Vorlesungen generell keine Anwesenheitspflicht.

Wann kann ich freie Wahllehrveranstaltungen besuchen?

Freie Wahllehrveranstaltungen kannst du immer machen. Der Studienplan zwingt dich nicht auch schon im ersten Semester Freifächer zu besuchen, du kannst das beliebig auf dein Studium verteilen.

Ich suche schon seit Längerem nach genauen Informationen zur Studienberechtigungsprüfung für Telematik und bitte Euch um Hilfe. Wer ist hier an der TU Graz die Kontaktperson?

Die Studienberechtigungsprüfung ist im UG geregelt in §64a. Das findest du z.B. hier [1]. Dort sind die Voraussetzungen gelistet, etwa dass du Berufserfahrung nachweisen können musst und dergleichen. Kontakt hierzu ist das Studienservice [2]. Auch über etwaige Vorbereitungslehrgänge bekommst du dort Information.

[1] http://www.ulv-mdw.at/Dokumente-Dateien/BGBLA_2009_I_81.pdf (S17)

[2] http://portal.tugraz.at/portal/page/portal/TU_Graz/Studium_Lehre/Studienservice

Ich habe eine Frage zur Stundenanzahl: Mit wievielen Wochenstunden an der Uni muss ich rechnen?

So etwa 20h in der Woche werden es sein. Aber du musst ja zu den Vorlesungen nicht kommen, wenn du nicht willst, schaden tut's aber nie, sich das anzuhören. Einem Semester sind je 30 ECTS zugeordnet, die sollten jeweils einem Arbeitsaufwand von 25h entsprechen (inklusive der Vorlesungszeit).

Master

Ich habe mein Bachelorstudium abgeschlossen, nächstes Semester beginne ich das Masterstudium. Was muß ich beachten?

Zwischen Abschluß des Bachelors und der Inskription des Masterstudiums bist du (solltest du nicht noch andere Studien inskribiert haben) kein Student, also sind alle Prüfungen die in diesem Zeitraum ablegt werden nichtig. Als vorläufige Lösung des Problems wurde uns seitens der Lehre Kulanz bei der Datierung der Prüfungen zugesichert. In jedem Fall solltest du dies aber zuvor noch mit dem jeweiligen Professor abklären.

Wie funktioniert ein Individueller Studienplan?

Ein individuelles Fach im Rahmen des Telematik Masters ist prinzipiell leichter umzusetzen; Dabei baut man sich nur einen eigenen Katalog zusammen und kann auch wieder auf einen der vorgegebenen umsteigen, wenn doch nichts draus wird.

Sowohl auf Bachelor- als auch auf Master Ebene kann man ein Studium Irregulare zusammenbauen. Das ist ein eher exotischer Vorgang, wir können leider nur auf Dekanat und Studiendekan verweisen. Die gesetzliche Regelung dazu ist im UG §55 zu finden -http://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20002128

Ist ein mehrmaliger Wechsel der Fächer möglich?

Ja.

Was passiert wenn man die Fächerwahl nicht rechtzeitig bekannt gibt?

Auf der Dekanatsseite steht dazu "Eine spätere Nennung muss schriftlich begründet und vom Mentor unterschrieben sein (siehe Seite 2 des Formulars)."http://portal.tugraz.at/portal/page/portal/TU_Graz/Einrichtungen/Fakultaeten/FakInformatik/dek7001/studium/Master%20Telematik#Fächer

Wie erfolgt die Bekanntgabe - Formular?

Wieder siehe Studienplan, ein paar Zeilen weiter oben: "Diese Auswahl ist durch eine fachlich zuständige Mentorin/einen fachlich zuständigen Mentor zu bestätigen und hat an das für studienrechtliche Angelegenheiten zuständige Organ im Weg über das zuständige Dekanat zu erfolgen"

Also übers Dekanat, nach Absprache mit dem Mentor.

Das Formular gibt's unter:

http://portal.tugraz.at/portal/page/portal/Files/dek7001/studium/telematik/master/WMagFachWahlAe.doc

Bakk von einer anderen Universität

Wie kann man herausfinden ob, bzw. unter welchen Bedingungen man zugelassen würde, d.h. welche Kurse man nachholen müsste, usw...
Man holt sich einen Zulassungsbescheid vom jeweiligen Studiendekan.

In dem Bescheid muss genau drin stehen, was du eventuell nachmachen musst. Diese auferlegten LVen umfassen maximal 26 ECTS aus dem LV-Angebot des Bachelor Telematik.

Durch diese LVen entsteht dir aber kein Mehraufwand, die ECTS werden in die 120 ECTS deines Masterstudiums verrechnet.

Wenn man sich für 2 Fächer (Master) entschieden hat, und diese Wahl dem Dekanat bekannt gegeben hat ist es dann noch möglich seine Fächerwahl zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern?

Ja. "Hat eine/ein Studierende/Studierender ein von der Arbeitsgruppe Studienkommission Telematik vorgeschlagenes Fach gewählt, so kann die Wahl unter Angabe von Gründen geändert werden."

Wenn man eine individuelle Fachzusammenstellung mache, wäre dann eine spätere Änderung der Fächer bzw. der LV's noch möglich?

ja, allerdings nur auf ein vorgeschlagenes Fach. (im Studienplan gleich der nächste Satz: "Im Falle einer individuellen Fachzusammenstellung kann die Änderung nur zu einem in §5a enthaltenen Fach erfolgen")

Was ist ein Mentor/eine Mentorin?

Der Mentor/die Mentorin hat die Aufgabe, als Berater und Begleiter dem Studierenden bei der Erstellung und Gestaltung des Studienprogramms und der sinnvollen Auswahl der Lehrveranstaltungen beratend zur Seite zu stehen, bzw. ihn bei der Erstellung einer eventuellen individuellen Fachzusammenstellung zu unterstützen. Die Person soll als Anlaufstelle für fachliche Fragen im Masterstudium dienen. Weiters soll sie mithelfen den Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden zu intensiveren.
Das Studiendekanat veröffentlicht eine Liste der Mentoren.