Sie sind hier: Startseite / Fragen / Beihilfen

Beihilfen

Wird die Familienbeihilfe für die *gesetzliche Mindeststudiendauer* gewährt?

Ja, und bei einem Studium mit Abschnittsgliederung wird pro Abschnitt ein Toleranzsemester eingeräumt, aktuell aber nicht mehr bei Bachelor Studien (unabhängig ob diese noch in Studienabschnitte unterteilt sind) und maximal bis du 24 (25 etwa bei abgeleistetem Präsenzdienst/Zivildienst) bist.

Wie lange können Studierende, die ihr Studium vor dem Wintersemester 2008/09 begonnen haben, Studienbeihilfe (Stipendium) beziehen?

Du hast im ersten Studienabschnitt 2 + 1 Semester lang Anspruch auf Stipendium. Hier mußt du nach dem ersten Studienjahr 14 SSt oder 30 ECTS-Anrechungspunkte nachweisen, damit du die Beihilfe weiterhin bekommst. Nach den 2 + 1 Semestern mußt du den ersten Studienabschnitt (Orientierungsjahr) abgeschlossen haben. Danach hast du wieder 4 + 1 Semester Anspruch auf Stipendium. Solltest du mit dem ersten Abschnitt schneller gewesen sein, so kannst das überzählige Semester mitnehmen, der Anspruch verlängert sich um ein Semester. Solltest du den ersten Abschnitt nicht nach 3 Semestern abschließen können, so bekommst du erst wieder Stipendium, wenn du den Abschnitt abschließen kannst. Der Nachweis nach 6 Semestern entfällt.

Wie lange können Studierende im Bachelorstudium Familienbeihilfe beziehen?

Du kannst für das Bachelorstudium 6 + 2 Semester lang Familienbeihilfe beziehen. Nach dem ersten Studienjahr mußt du, um die Beihilfe weiterhin zu bekommen, 8 SSt oder 16 ECTS-Anrechungspunkte an absolvierten Lehrveranstaltungen nachweisen. Typischerweise verlangen die Finanzämter ab dem 6. Semester wieder einen Leistungnachweis von 8 SSt oder 16 ECTS-Anrechungspunkten, die man im letzten Studienjahr absolviert haben muß. Die Studienabschnitte im Bachelorstudium haben keinen Einfluß auf den Bezug von Beihilfen!

Unter welchen Umständen habe ich im Masterstudium Anspruch auf Familienbeihilfe?

Du musst jünger als 24 bzw. 25 (bei geleistetem Präsenz- bzw. Zivildienst) sein.

Unter welchen Umständen habe ich im Masterstudium Anspruch auf Studienbeihilfe (Stipendium)?

Du mußt bei der Inskription zum Master jünger als 35 Jahre sein und bei der Inskription zum Bachelor jünger als 30 Jahre gewesen sein. Der positive Abschluß des Bachelors innerhalb von maximal 9 Semestern ist Voraussetzung. Kannst du den Bachelor nicht innerhalb dieser Frist abschließen, verlierst du jeden Anspruch auf Studienbeihilfe im Masterstudium. Weiters muß das Masterstudium innerhalb von 24 Monaten nach Abschluß des Bachelors begonnen werden (Stichtag ist die letzten Prüfung im Bachelor).

Wie viele Toleranzsemester gibt es für den Bachelor?

Es gibt ein Toleranzsemester.

Warum werden in meinem TUG-online Profil unter Studienstatus zu den 4 Semstern der Regelstudiendauer 2 Toleranzsemester im Masterstudium dazugezählt? Ich bin eigentlich von einem Toleranzsemester ausgegangen.

Es sind 2 Toleranzsemester - also 4 + 2 Semester, d.h. du bist insgesamt 6 Semester von der Studiengebühr befreit. Für Familienbeihilfe und Studienbeihilfe gelten aber andere Regeln! Beim Bachelor sinds natürlich 6+2.

Ich habe einige Lehrveranstaltungen aus dem Bakk. unter einem anderen Studium abgelegt. Soweit ich informiert bin müssen die 8 Stunden, welche ich für die Beihilfe vorweisen muss, aus dem selben Studium sein.

Die Formulierung ist etwas uneindeutig, wahrscheinlich ist es für das Finanzamt unerheblich, für welches Studium man die LVen gemacht hat, weil ja auch Freifächer zum Studium gehören. Normalerweise kann man mit dem FA reden und erklären, warum die Abgelegten Fächer sinnvoll/notwendig waren. Druck den FLAG-Nachweis einfach mal für alle Studien aus. Was die Zuordnung generell angeht: Man kann natürlich aussuchen, unter welchem Studium man sich zur LV und zur Prüfung anmeldet. Allerdings kann der Prüfer das auch wieder ändern. Die Regelungen für die Stipendienstelle schauen nochmal anders aus.